Meine Woche #13 – Back to the Roots

In Kalender-Woche 42 habe ich…

…erlebt: Kurzschluss. Seitdem Laptop Ladekabel defekt

…gedacht: Jetzt muss ich runter in den Keller und mein altes Laptop suchen, wobei ich mich nicht entscheiden konnte, was schlimmer ist: Das defekte Ladekabel, oder der Fakt, dass ich runter in den Keller muss

…gegessen: Den geilsten Kuchen der Welt (Trilece). Türkische Version vom spanischen Tres Leches aber mindestens genauso gut, wenn nicht sogar besser!

…getan: 7,5 Kilo Fleisch verarbeitet und für den Tiefkühler verpackt (wir kaufen sowas immer auf Vorrat, ist viel bequemer, als jeden zweiten Tag zum Metzger zu fahren)

…gesehen: Einen Film der erst durch das krasse Ende so richtig gut wurde, da alles plötzlich einen Sinn ergab und in eine total andere Richtung ging, als erwartet

…gekauft: Festplatte mit 2 Terrabyte Speicherplatz, anstatt das, wofür ich mich eigentlich im Media Markt befand (Wer errät es? Es fängt mit L an und hört mit -kabel auf)

…gehört: Karadeniz Türküleri falls euch das was sagt 😉

…erhalten: Eine neue Pflanze fürs Wohnzimmer, brauche aber noch einen passenden Topf dazu

…geplant: Viel zu viel, unter anderem meinen Stundenplan, nicht so einfach, wenn sich immer mindestens zwei Vorlesungen überkreuzen

…erledigt: Leute in der Uni abgecheckt die auch einen Asus haben und ich den Akku abzocken kann

…gesucht: Nach neuen Notebooks, wenn ein Ladekabel schon 80€ kostet, kann ich gleich das ganze Ding nochmal neu kaufen


XXX

LEMA

cropped-picsart_08-01-05-50-111.jpg

9 thoughts on “Meine Woche #13 – Back to the Roots

  1. Uh das Problem mit dem Keller kenne ich, wir haben zu Hause einen richtigen Gruselkeller voller Spinnenweben und so, da kriegen mich auch keine zehn Pferde rein 😀 (Stehen aber zum Glück auch nur eingekochte Kirschen von meiner Großmutter drin…)
    Welchen Film hast du denn gesehen? Klingt ja ganz gut 🙂

    1. Haha ich glaub das haben alle Keller so an sich 😀 „Yok artik“ ein türkischer Film kann ich echt empfehlen wenn es die deutsche Übersetzung gibt. Viele Dinge haben während dem Film keinen Sinn ergeben bis man die letzten 2 Minuten gesehen hat 😘

Kommentar verfassen